Plasmatechnologie

Plasma besteht typischerweise aus einer Mischung aus ionisierten Teilchen, Elektronen und neutralen Teilchen. Ist die Elektronentemperatur etwa gleich der Schwerteilchentemperatur spricht man von thermischem Plasma.

Das thermische Plasma, das von den lichtbogenbeheizten Brennern der PlasmaAir AG erzeugt wird, kann deutlich über 5.500°C erreichen.

  • Leistungen von 1 kW–100 kW

  • Plasmagase: Wasserdampf, Luft, Wasserstoff, Stickstoff, etc.

  • Turn-Key-Anlagen inklusive der Stromversorgung

  • Integrierbar in Kundenanlagen z. B. zur Pyrolyse

Bei PlasmaAir werden die einzigartigen Eigenschaften von thermischen Plasmen (hohe Temperaturen, chemische Radikale) technisch genutzt, um thermisch sehr stabile Stoffe in einfache Elemente, Draht in Pulver, Abfallstoff in Energie und Methan in Wasserstoff und Kohlenstoff umzuwandeln.

Abluftreinigung

Folgende Abluftreinigungsverfahren haben wir derzeit im Angebot:

  • Nasswäscher zur Staubabscheidung, z. B. Venturiwäscher
  • Chemische Absorptionswäscher, z. B. Aminwäscher
  • Düsenbodenwäscher zur Abscheidung von leichtflüchtigen Alkoholen

  • Adsorbtionsanlagen mit Festbettadsorbern, z. B. Aktivkohlefilter
  • Kombinationsverfahren aus Staub- und Aerosolen z. B. für Abluft aus Batterietestständen

Umweltanalytik

Wir verfügen über umfassendes Know-how und langjährige Erfahrungen in allen Bereichen der Umweltanalytik. Bei der Planung und Durchführung von Begutachtungen, Probenahmen und Analytik unterstützen wir Sie gerne und bündeln dabei alle unsere Tools und Services.

  • Istaufnahme von Abluftproblematiken

  • Verfahrensentwurf und -auswahl

  • Qualifizierung im Technikumsmaßstab

  • Emissionsmessungen

  • Bestimmung der physikalischen Abluftparameter

  • Bestimmung der Luftinhaltsstoffe (Spurenanalytik)

  • Bestimmung der Geruchskonzentrationen

Können wir Sie bei Ihrer Problemlösung unterstützen ?

Rufen Sie uns an: Tel: +49 7033 3098830

Let’s Talk